Pädoaudiologisches Beratungs- und Therapiezentrum des Instituts für Sinnes- und Sprachneurologie

Ruth Kapplmüller, Logopädin am Pädoaudiologischen Beratungs- und Therapiezentrum des Instituts für Sinnes- und Sprachneurologie (Konventhospital Barmherzige Brüder, Linz)

Im Pädoaudiologischen Beratungs- und Therapiezentrum des Instituts für Sinnes- und Sprachneurologie (Barmherzige Brüder Linz) werden Kinder mit Hörstörungen sowie deren Familien frühestmöglich therapeutisch begleitet.

Unser Programm „FLIP“ (Familienzentriertes Linzer InterventionsProgramm) wurde entwickelt, um Familien mit Kindern mit Hörstörungen in ihrer alltäglichen Kommunikation zu unterstützen. Im Zentrum des Konzepts steht die Stärkung der Ressourcen der jeweiligen Familie.
Mit Hilfe der Therapeutin entwickeln die Bezugspersonen des Kindes Strategien, um das Sprechen, die Sprache und das Hören Ihres Kindes zu fördern. Das mobile Angebot bietet die besten Voraussetzungen dafür, dass die kommunikationsfördernden Prinzipien im Alltag umgesetzt werden können.

Ab dem Kindergartenalter wird unser therapeutisches Angebot möglichst wohnortnahe in Linz und den Stützpunkten Gmunden, Steyr, Ried/Innkreis, Rohrbach, Freistadt und Perg umgesetzt.

Darüber hinaus sind unsere therapeutischen Teams direkt im Heilpädagogischen Kindergarten der Caritas für Menschen mit Behinderungen (Linz) sowie an der Landeslehranstalt für Hör- und Sehbildung (Linz) tätig.

Kontakt und Telefonnummer: Log. Ruth Kapplmüller, 0664/213 14 21

Gelungene Kommunikation ist Voraussetzung für eine gesunde psychische und soziale Entwicklung, Lernentwicklung sowie für ein selbstbestimmtes Leben.



^ Seitenanfang ^